Nadja Maleh

Nadja Maleh, Foto: (c)Markus van der Man

"Bussi Bussi"

abgesagt

Leider muss diese Veranstaltung aufgrund der aktuellen Covid-Verordnung der Österreichischen Bundesregierung abgesagt werden.




Nadja Maleh, Foto: (c) www.markusvanderman.com Ein Bussi ist was Feines. Zwei Bussis sind manchmal eines zu viel. (Bussi links, Bussi rechts! *Umdreh* „Wer war das?“) Doch was ist eine Bussi Bussi – Gesellschaft ohne Bussis?

Ist ein Bussi das Gegenteil von einer Kopfnuss und warum gibt es so viele Arten davon: aufs Bauchi, aufs Auge, auf die Wange, aus der Ferne, auf den Mund, für zwischendurch ...!? Ist Sehnsucht nach menschlicher Nähe gesundheitsgefährdend und ist das Wort „BUSSI“ in Scrabble überhaupt erlaubt? Sind Bussis systemrelevant und wenn ja, wie können wir sie in Zeiten der Kontaktreduktion hinüberretten?

Bitte ankreuzen: Machen virtuelle Bussis genauso glücklich wie echte?

o Ja
o Nein
o Komm her und lass es uns herausfinden!


Die Presse schreibt:

„Nadja Maleh steht seit vielen Jahren für kluge, gewitzte Kleinkunst und findet wie keine zweite die richtige Balance zwischen feinem Humor und ernstem Hintergrund.“

„Witzig-boshafte Texte, samtweiche Chansons und eine erstaunliche Verwandlungskunst – kurz: intelligente Unterhaltung auf höchstem Niveau“

„Eine saukomische Typenparade mit intelligenter Tiefenschärfe!“






Vorverkaufspreise: € 22,50 über diese Homepage (auch print@home) / 24,50 im allg. Vorverkauf

(Fixe Sitzplatzkarten gemäß der aktuellen CoVid19-Verordnungen)
(Informationen über Schüler- & Studentenermäßigungen erhalten Sie unter Vorverkauf
Abendkassapreis: € 27,00



HINWEIS:
Die Firma VIAGOGO ist KEINE reguläre Vorverkaufsstelle von TullnKultur, sondern ein Wiederverkäufer, der im Vorfeld der Veranstaltung eingekaufte Tickets zu teilweise völlig überhöhten Preisen weiterverkauft. Bitte unterstützen Sie diese rechtliche Grauzone nicht, sondern wenden Sie sich an die auf dieser Homepage genannten regulären Vorverkaufsstellen.



www.nadjamaleh.com