Wiener Comedian Harmonists

"Ein bisschen Leichtinn kann nicht schaden..."
NÖ-Premiere

Foto Wiener Comedian Harmonists So zu singen wie die Comedian Harmonists, das legendäre Vokalensemble der 1930er Jahre, ist ein Traum, den viele Sänger schon geträumt haben.Kaum je aber ist dieser Traum so konsequent und stimmig verwirklicht worden wie von den Wiener Comedian Harmonists : fünf Herren des Wiener Staatsopernchors und ihrem großartigen Pianisten.

Um die Lieder ihrer großen Vorbilder so originalgetreu wie möglich wiederzugeben, setzte sich Hermann Thyringer, der Bass und Gründer des Wiener Ensembles mit den Nachfahren und Erben der Comedian Harmonists in Verbindung und erhielt so die Erlaubnis, die Originalpartituren für sich übertragen zu dürfen. Mit Papier und Bleistift kopierte er genau, was und woraus die Comedian Harmonists einst gesungen hatten. Nun war die Zeit reif für ein „Originalklangensemble“ der ganz eigenen Akt: die Wiener Comedian Harmonists.

Zwei Tenöre, zwei Baritone und ein Bass, allesamt klassisch ausgebildete Sänger und ihr Begleiter ermöglichen es , Lieder, die seit über achtzig Jahren im Archiv schlummerten, wieder in Originalfassung zu hören.

Foto Wiener Comedian Harmonists

Die besondere Herausforderung sehen die sechs Herren darin, die gesangstechnisch und musikalisch sehr anspruchsvollen Arrangements in Originalfassung vorzutragen. Drei der berühmten Vorbilder -Biberti ( Bass), Csycowski ( Bariton) und Leschnikow ( Erster Tenor) - waren ebenfalls klassisch ausgebildete Sänger , die im Berliner Staatsopernchor engagiert waren.

Die Wiener Comedian Harmonists treffen genau den swingenden, lässigen und doch künstlerisch perfekten Ton, durch den sie ihr Publikum mit Schlagern voller Lebensfreude und wehmütigen Liedern ohne falsches Pathos, mit Humor und Selbstironie in die berühmten Berliner Varietés der Zwischenkriegszeit entführen. Sie verleihen den absurd witzigen Texten der Lieder jene Portion Wiener Charme, die ihre Aufführung zu anspruchsvoller Unterhaltung mit Herz werden lässt.

Auftritte der Wiener Comedian Harmonists fanden unter anderem in der Wiener Stadthalle, im Brahms - Saal des Wiener Musikvereins mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker , anlässlich der Eröffnung des Jüdischen Museums sowie im ORF - Fernsehen statt. 2013 traten sie beim Ball der Wiener Philharmoniker und beim Wiener Opernball auf. Im Dezember 2014 waren Sie im Mahlersaal der Wiener Staatsoper zu hören. Am 31, Jänner 2015 eröffneten sie den Dresdner Opernball zur 10. Jahresfeier. Im März 2015 treten sie zum dritten Mal mit abendfüllendem Programm in der Wiener Volksoper auf. Am 17.Mai 2015 waren sie bei der Matinee "Pop meets Opera" mit Plácido Domingo, Juan Diego Florez und Conchita Wurst auf der Bühne der Wiener Staatsoper auftreten. ORF 3 übertrug zeitversetzt um 20.15. Am 28.Juni 2015 Auftritt beim Donauinselfest Ö1.




Für das gesamte Festival ist auch ein Abonnement/Festivalpass erhältlich!


Vorverkaufspreise: € 24,50 über diese Homepage (auch print@home) / 26,50 im allg. Vorverkauf

Freie Sitzplatzwahl.
(Informationen über Schüler- & Studentenermäßigungen erhalten Sie unter Vorverkauf
Abendkassapreis: € 29,00



www.wienercomedianharmonists.at