Ernst Molden & der Nino aus Wien

Foto Ernst Molden & Der Nino aus Wien, Foto: Dietmar Lipkovich

"Unser Österreich"

Ernst Molden und der Nino aus Wien gehören zu den wohl angesagtesten Acts der heimischen Musikszene, gemeinsam wurden sie in den letzten vier Jahren neun Mal für den Amadeus nominiert, live begeistern sie mit ihren jeweiligen Programmen jung und alt, dominieren Austrian Indie Charts oder deutsche Liederbestenliste.

Und im Frühjahr 2015 bringen sie ihr erstes gemeinsames Album raus.


Im Live-Programm spielen sie die besten Songs von Molden und Nino, und gehen dann zum Great Austrian Songbook über – ein äußerst unterhaltsamer Abend!



Foto Ernst Molden, Foto: MagdalenaBlaszczukErnst Molden:

Ernst Molden wird 1967 in eine Wiener Literaten- und Publizistenfamilie hineingeboren. Ein Studium der Germanistik bricht er ab, arbeitet stattdessen ab 1987 als Polizeireporter, später als Beilagenredakteur der Wiener Tageszeitung 'Die Presse'. 1991 bis 1993 ist er Dramaturg und Hausautor am Wiener Schauspielhaus unter Hans Gratzer (1940 - 2004).


Seit 1993 arbeitet er als Musiker und Schriftsteller. Als Musiker veröffentlicht Ernst Molden nach zwei CDs mit deM von ihm mitbegründeten Pop/Poetry-Kollektiven TEUFEL & DER REST DER GÖTTER und DER NACHTBUS bislang sieben Alben unter eigenem Namen: NIMM MICH SCHWESTER (2003), HAUS DES MEERES (2005), BUBENLIEDER (2006), WIEN, FOAN (beide 2008), OHNE DI (2009) und HÄUSERL AM OASCH (2010).



Foto Der Nino aus Wien, Foto: Problembär RecordsDer Nino aus Wien

Der Nino aus Wien, jener talentierte Folksänger von Wien, wuchs unter schwierigen Verhältnissen auf. „Mit 15 oder 16 war ich in einer Gang, wir schnüffelten den ganzen Tag Klebstoff und in der Nacht klauten wir Fahrräder.“

Am 28.12.2008 erschien das Debütalbum „The Ocelot Show“ . Nur ein halbes Jahr nach dem mit Lob überhäuften Debüt veröffentlicht Nino am 20. Juni 2009 bereits sein zweites Album „Down in Albern“; ein Album auf welchem er mit dem ihm eigenen Charme und Humor die Ereignisse der letzten Monate verarbeitet.

Weitere Alben & Single-Auskoppelungen: „Holidays“, „Du Oasch“, „Heavy Rotation“ „Down in Albern“, „Immer no Oasch“, „Johnny Ramone“, „Schwunder“, „Bulbureal“, "Bäume" sowie "Träume"

Für den im September 2010 verliehenen Amadeus-Award ist der Nino aus Wien in 2 Kategorien nominiert („alternative“ sowie „fm4-Award“).





Diese Veranstaltung ist auch Teil eines TullnKultur-Abonnements

Vorverkaufspreise: € 21,50 über diese Homepage (auch print@home) / 23,50 im allg. Vorverkauf

Freie Sitzplatzwahl.
(Informationen über Schüler- & Studentenermäßigungen erhalten Sie unter Vorverkauf
Abendkassapreis: € 26,00



www.ernstmolden.at
www.problembaerrecords.net